Sonntag, 19. November 2017

Herbstjacken knit along 2017


Hallo miteinander !
Auf die letzten Stunden melde ich mich und möchte euch heute zeigen wie weit ich mit meinen Herbstjacken bin. Auf Monikas Blog konnte man schon vor ein paar Tagen sehen, was alle anderen schon geschafft hatten, ich hüpfe heute warscheinlich als letzte in die Runde, ich Schlafmützchen...



Der Korpus ist fertig, und ich bin ganz selbst überrascht wie meine eigenen Rumdockereien an dem Strickstück nach einer Vorgabe von Drops gelungen sind. Ich halte mich ja nur pi mal Daumen an die Anleitung. Das sieht ganz gut aus, ich scheine also doch stricken zu können, was ich ja oft bezweifel, weil man da immer so viel rechnen muss...
Ein Ärmel steht schon fast in den Armlöchern, und wenn ich nicht so rummbummel die nächsten Tage , könnte das fast was werden bis zur Abschlussrunde..



Dazwischen hatte ich ja meine Reagan Nr. 3 aufgerappelt, und mich kurzerhand entschlossen noch ein Projekt zu starten, das man locker nebenher stricken kann, um mich immer vom rechnen der anderen Jacke zu erholen..


Reagan von Isabell Krämer ist eine tolle Anleitung, aber gemustert und mit Lacemuster war mir dann doch zu heavy. Also habe ich mich kurzerhand für Caramel entschieden, auch von der wahnsinnig tollen Designerin Fr. Krämer. Eine freie Anleitung via ravelry. Und  übrigends so schnell wie Fr. Krämer ihre Designs raushaut, kann ich gar nicht stricken...hachz !



Und bitte : ist das nicht beinah ein perfektes Garnmatching ?? ( der andere Ärmel ist noch besser ! )


Und ganz klitzeklein dazwischen ist mir ein Teststrick für eine Mütze gefallen, die musste auch noch flugs fertig werden. Mütze Trena von Caros Fummeley. Wenn man mal begriffen hat, wie es geht, ist die Zack fertig !

Der schräge Zopf ist wirklich ein Hingucker. Die gibt es ganz bestimmt noch in anderen Farben.
Alle anderen fleissigen Stricker seht ihr hier.

Habt es fein !
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen